Dienstag,11. Dezember 2012

 

Heute ist ein beschissener Tag.-Ein richtig BESCHISSENER Tag!:(

Ich habe keine Ahnung mehr,was ich tun soll.Vor 11 Monaten wollte ich meine kleine Maus doch noch so sehr.Ich habe mich gefreut.Ich wollte unbedingt Mutter sein... Und jetzt?Jetzt fühle ich mich eher wie ein Kind,was das falsche Geschenk zu Weihnachten bekommen hat.

Wo soll das nur enden?Ich liebe meinen Mann so sehr!Ich will ihn nicht aufgeben müssen,nur wegen unserer Tochter.Er liebt sie über alles und jedes mal wenn er mit ihr spielt,erwische ich mich dabei,wie ich eifersüchtig werde. Eifersüchtig,dass jemand anderes mehr Aufmerksamkeit bekommt,war er doch sonst immer NUR FÜR MICH da,und zum anderen,dass ich sowas mit ihr momentan nicht haben kann.Ich werde einen Psychologen ausfindig machen,der mir hoffentlich helfen kann.Denn heute ist mir klar geworden,als ich mich mit ernsthaften Selbstmordgedanken beschäftigte,dass ich dringend Hilfe brauche.Am Abend suchte ich schon nach Mitteln bei Depressionen,die ich mir ohne Rezept holen kann. Wuhu,Johanniskraut -.- Ernsthaft?!Dann ging mein Gedanke über zu Ritalin.Aber ich möchte weiterhin kreativ bleiben,was damit absolut unmöglich wäre.Allein die Wirkung,die dieses Mittel auf das Nervensystem hat,ist untragbar.Johanniskraut wirkt erst nacht vielen Wochen und ich bezweifle stark,dass es bei meinen Depressionen etwas bringen würde.

Irgendwann bin ich dann heute Nacht (wir haben es mittlerweile fast 4 Uhr morgens) in einen Suizid-Chat.Oh man...Der größte Schwachsinn.Was soll da eine Mutter die ihr Kind nicht lieben kann?

Und zu dem Gedanken mit dem Therapeuten,was wird der sich denken?"Tja,wer so früh ein Kind bekommt,kann sowas ja auch nicht packen!"Schätz ich mal.Ich glaube,ich werde Verachtung in seinen Augen sehen...

Ich habe Angst,Angst vor der Zukunft.Ich leben im JETZT.Ich ziehe mich zurück hinter meinen Rechner und isoliere mich.Mein Mann wickelt die Kleine,tröstet sie und gibt ihr die Flasche,die ich zuvor fertig gemacht habe.Manchmal übernehme ich auch das Füttern.Stillen war dank einer Mischung aus kreischendem Säugling der so mit den Amren wedelte,das Frau Mama blaue Flecken bekam,und einer Rabenmutter wie mir unmöglich.

Gott,es geht mir mieser als je zuvor.Und ich dachte,ich finde jetzt endlich Ruhe...


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!